Kontakt

SSV Ulm 1846 e.V.

Schwimm- und Sportverein Ulm 1846 e.V.

Stadionstraße 17

89073 Ulm


Tel.: 0731 1846 0

E-Mail: info@ssvulm1846.de

Kindersportschule

Kindersportschule

Skiausfahrt

Bei unseren Skiausfahrten für Kinder und Jugendliche, die Ski oder Snowboard fahren, verbringen wir für einen Tag, meist im Februar, im Skigebiet Kanzelwand/Fellhorn in Oberstdorf.

Ziel der Ausfahrten ist vorrangig einen tollen Tag im Schnee unter Begleitung unserer erfahrener Trainerinnen und Trainer zu verbringen. Unsere Skiausfahrten richten sich an alle Kinder und Jugendlichen, die einen Tag auf der Piste in Begleitung ihrer Freunde verbringen wollen und bereits eine rote, d. h. mittelschwere Piste, problemlos fahren können.

Melden Sie sich gerne zu unserem Newsletter an, um bei zukünftigen Ausfahrten informiert zu werden.

Seit 2015 bieten wir, je nach verfügbaren Terminen unserer Trainerinnen und Trainer, fast jedes Jahr ein bis zwei Ausfahrten an. Die Termine dazu werden jeweils zu Beginn der Skisaison im Oktober bzw. November bekanntgegeben.

Es geht jedoch nicht nur um Spaß, denn darüberhinaus werden über den Tag verteilt Fahrsicherheit sowie Fahrstil verbessert. Dazu fahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Gruppen mit unseren Trainerinnen und Trainern. Ältere Teilnehmende dürfen mit Einverständnis der Eltern auch in Gruppen von mindestens vier Personen selbstständig im Skigebiet unterwegs sein. Je nach Wunsch und Können der Skigruppe können auch Funparks befahren werden.

Am Skitag selbst fahren wir in Kleinbussen (Neunsitzer) früh morgens um 06:30 Uhr vom Donaustadion ab und kommen abends gegen 19 Uhr wieder zurück. Im Angebot inbegriffen sind der Transport und Snacks während der An- und Abfahrt, sowie das Skiticket. Mittags kehren wir in einer Hütte im Skigebit für ein kleines Mittagessen ein, das nicht im Preis inbegriffen ist.

Klicken Sie zur Ansicht der Inhalte auf den Link „Aktivieren“. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Mehr Informationen

Video

Skiausfahrt

Bei unserer Skiausfahrt steht der Spaß auf der Piste mit Freunden im Vordergrund. Das Kaiserwetter, das wir bei diesen Aufnahmen im Jahr 2019 hatten, vergrößert den Spaß nochmals.

Berichte

Skiausfahrten

Hier können Sie die Berichte zu den Ausfahrten der letzten Jahre nachlesen

  • Skiausfahrt 2023 – Ohne Stock und Stein

    Nach drei Jahren konnten die KiSS-Skiausfahrten im Februar dieses Jahres wieder stattfinden. Erneut ging es für fortgeschrittene Skifahrer für einen Tag in das Skigebiet „Das Höchste“ am Fellhorn und an der Kanzelwand. An den beiden Ausfahrten nahmen insgesamt knapp 40 Kinder und Jugendliche teil.

    Das Zittern, ob genügend Schnee liegen würde, hatte in der Woche vor der ersten Ausfahrt (04. Februar) durch ergiebigen Schneefall zum Glück ein Ende. Nur vereinzelt zeigten sich noch Gras und Gestein im Skigebiet. Auf den Pisten lag ausreichend und teilweise frischer Neuschnee. Da es auch am Skitag schneite war die Sicht eher eingeschränkt, was aber dem Spaß nur wenig abtat. 

    Ganz anders eine Woche später als sich bei noch milderen Temperaturen die Sonne hin und wieder zeigte. Mit immer noch guten Schneeverhältnissen hatten alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen einen tollen Skitag, auch wenn insgesamt vier Skistöcke zu Bruch gegangen sind. Wir rätseln noch heute, wie das geschafft wurde…

    Das Wichtigste, neben dem Spaß, ist aber, dass alle wieder gesund zu Hause angekommen sind und einen erlebnisreichen Skitag hatten. Wir möchten uns – wie schon in den letzten Jahren – bei der Triathlon-Abteilung sowie bei der Autovermietung Avis in Neu-Ulm bedanken, über die wir die Kleinbusse für die Ausfahrt erhalten haben.

    Wir sind happy, dass die Ausfahrten nach der Pause wieder gut gebucht waren und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

    Stand: Februar 2023

  • Skiausfahrt 2020 – Flexibilität als Stärke

    Bereits im sechsten Jahr fuhren am 08. und 15. Februar wieder Kinder und Jugendliche mit uns in die Berge, um einen oder zwei tolle Skitage zu erleben. Wie schon 2019 fand die KiSS-Skiausfahrt doppelt statt, was einige Teilnehmer erneut nutzten und sich gleich für beide Termine angemeldet hatten. Auch das Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand stellte sich wieder als passendes Skigebiet heraus – es bietet viele Pistenkilometer für fortgeschrittene und sehr erfahrene Wintersportler gleichermaßen und die Anfahrt ist nicht allzu lang.

    Bei strahlendem Sonnenschein sowie eher wärmeren Temperaturen an beiden Samstagen konnten sich die insgesamt 52 Teilnehmer bei langen Skitagen auspowern und den recht griffigen Schnee genießen. Die Ausfahrten richten sich jeweils an bereits fortgeschrittene Ski- und Snowboardfahrer ab der 3. Schulklasse. 

    Obwohl aufgrund von Prüfungsphasen ehemaliger Freiwilliger, die sich jetzt im Studium oder einer Ausbildung befinden, in diesem Jahr die Personalplanung erschwert war, konnten wir mit jeweils fünf Trainern zwei bzw. drei Skigruppen bilden. Das Ski- bzw. Snowboardfahren in Gruppen bildet den Kern unserer Ausfahrten, wobei wir nach Können die Gruppen einteilen, damit jeder in einer passenden Gruppe unterwegs sein kann. In Einzelfällen fahren ältere Teilnehmer auch in Kleingruppen ohne Übungsleiter.

    Im Unterschied zu den vergangenen Jahren wurde das Organisationsteam dieses Jahr auf eine harte Probe gestellt. So gab es im Vorfeld der ersten Ausfahrt mit zwei kurzfristigen Trainer-Ausfällen, einem fehlenden Minibus seitens der Autovermietung zwei Tage vor der Ausfahrt, einer Reifenpanne eines Busses am Abend vor der Ausfahrt sowie einem dritten Trainer-Ausfall um 6 Uhr in der Früh des Skitages einiges auszumerzen. So kam es, dass nicht nur wir sehr flexibel sein mussten, sondern auch auf die Flexibilität und Unterstützung externer Helfer angewiesen waren. Beispielsweise rettete uns ein Vater zweier Teilnehmer, als er kurz vor der Abfahrt für den am Morgen erkrankten Trainer einspringen und auch ein Fahrzeug fahren konnte. Andernfalls hätte eine Skigruppe zu Hause bleiben müssen. Das wäre schon zwei Tage zuvor fast der Fall gewesen, hätte die Turnabteilung uns nicht noch ihren 9-Sitzer ausleihen können. Unser großer Dank an beide!

    Die Vorbereitung auf die zweite Ausfahrt sowie die beiden Skitage an sich verliefen hingegen recht entspannt. Nicht nur, dass kaum Skifahrer unterwegs waren, auch alle Teilnehmer konnten gesund wieder die Rückfahrt antreten. So kamen auch wir Trainer auf unsere Kosten und es hat sich erneut gezeigt, weshalb sich der teils ehrenamtliche Aufwand jedes Jahr lohnt. Es freut uns zudem, dass erneut alle Plätze der Ausfahrt belegt waren.

    Stand: Februar 2020

  • Skiausfahrt 2019 – Geteilte Freude ist doppelte Freude

    Geteilte Freude ist doppelte Freude – nach diesem Motto könnte man die KiSS-Skiausfahrten 2019 zusammenfassen. Denn erstmalig haben wir aus einem Termin zwei unabhängige Termine für unsere jährliche Skiausfahrt angeboten, die besser angenommen wurden, als erwartet. Insgesamt 49 Ski- und Snowboardfahrer wollten einen Skitag mit uns KiSS-Trainern verbringen – 13 davon sogar beide Tage.

    Die KiSS-Skiausfahrt richtet sich an Kinder und Jugendliche, die bereits fortgeschrittene Ski- oder Snowboardfahrer sind. Am Skitag selbst fahren die Teilnehmer dann in Gruppen mit mindestens zwei KiSS-Trainern oder auch in Kleingruppen selbstständig, sofern sie alt genug sind. Ziel der KiSS-Skiausfahrt ist es, einen tollen und bestenfalls unvergesslichen Tag zu verbringen und dabei das Fahrkönnen sowie die Fahrsicherheit zu verbessern.

    Am 16. und 23. Februar ging es in vier bzw. drei Kleinbussen bereits um 6:30 Uhr an der Jahnhalle los. Erstaunlich zügig konnte alles verladen werden, so dass wir frühzeitig starten konnten. Am zweiten Termin gelang es uns besser, früh im Skigebiet anzukommen und früh auf der Piste zu sein. Eine Woche zu vor war uns dies u.a. aufgrund des höheren Verkehrsaufkommens nicht ganz gelungen, dennoch war der Skitag nicht zu kurz. An beiden Tagen konnten und wollten alle Fahrer das sonnige, traumhafte Wetter bis zum Ende ausnutzen, weshalb wir auch bis nach 16:15 Uhr Ski gefahren sind. Gegen 19 Uhr kamen dann alle wieder wohlbehalten und müde an der Jahnhalle an.

    Das Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand bietet für uns ausreichend Pistenkilometer, tolle Gaststätten zum Mittagessen und eine passende Anfahrtsdauer von Ulm aus. Im Preis von 50 Euro waren für alle Teilnehmer das Skiticket, sowie Transport und Snacks bzw. Getränke enthalten. Das Mittagessen ist dabei nicht inklusive und kann individuell ausgesucht werden.

    Wir möchten uns sowohl bei der Schwimm- und der Triathlon-Abteilung für die zur Verfügung gestellten Kleinbusse, als auch bei der Autovermietung Stein für die erneut tolle Zusammenarbeit bedanken.

    Sowohl wir KiSS-Trainer, als auch die Teilnehmer, freuen sich schon jetzt auf das nächste Jahr. Dann finden die KiSS-Skiausfahrten wieder statt – hoffentlich wieder mit doppelter Freude!

    Stand: Februar 2019

  • Skiausfahrt 2018 – Ab auf die Piste

    Nach dem Motto "ab auf die Piste" ging es auch in diesem Winter für Kinder und Jugendliche bei der KiSS-Skiausfahrt in die Berge. Wie bereits im Vorjahr hieß das Ziel: das große Skigebiet der Bergbahnen Fellhorn/Kanzelwand. Mit 13 Teilnehmern war die Gruppe dieses Mal etwas überschaubarer, als im letzten Jahr – dennoch ging es am 24. Februar dann endlich auf die Piste.

    Das sonnige und kalte Wetter hatte nicht nur uns sondern auch zahlreiche andere Skifahrer in die Skigebiete gelockt. So kam es, dass bereits die Anfahrt länger gedauert hatte, als gedacht. Mit ausreichend Puffer waren wir dann dennoch früh genug auf der Piste und konnten in zwei Gruppen mit zwei bis drei Trainern starten. Noch im Nebel ging die Gondelfahrt ins Skigebiet los, doch wie aus dem Nichts sind wir durch den Nebel gebrochen und bei strahlend blauem Himmel und mit einem wunderschönen Panorama einem tollen Skitag entgegengefahren.

    Die gut präparierten Pisten hielten sich trotz des durch die Sonne gefühlt warmen Wetters recht lange, so dass wir unsere Mittagspause etwas nach hinten verschoben hatten, um dies noch ausnutzen zu können. Durch die Planänderung kam zwar nach jeder Liftfahrt die Frage wann es endlich zum Essen geht auf, jedoch war es die richtige Entscheidung. Nach kurzer Pause wollten alle Kinder dann auch weiterfahren und den Tag bis zur letzten Minute ausnutzen. Als wir schlussendlich nach einer schweren da sehr glatten und hügeligen Talabfahrt wieder an der Talstation angekommen waren hielt sich das Chaos beim Einladen und Einpacken in Grenzen. Erschöpft und glücklich ging es dann für alle wieder nach Hause.

    Das Konzept der Kindersportschule sieht die Vielfalt des Breitensports in Mannschafts- und Einzeldisziplinen im Mittelpunkt. Um diese Vielfalt auszuweiten haben wir seit 2015 eine Skiausfahrt mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen einen tollen Tag zu bereiten, im Programm. Dabei sind die Kids, die keine Mitglieder im Verein oder der KiSS sein müssen, keineswegs Anfänger, sondern können bereits rote, sprich mittelschwere Pisten, fahren. Selbstverständlich sind wir als Trainer der KiSS immer mit Rat und Tat an der Seite, um Technik und Fahrstil – und somit die Sicherheit auf den Skiern – zu verbessern.

    Vielen Dank an die Abteilung Triathlon, die uns wie immer ihren Kleinbus zur Verfügung gestellt haben und an die Autovermietung Stein, die uns kurzfristig und unkompliziert mit einem Kleinbus aushelfen konnten. Bis zum nächsten Jahr zur nächsten Skiausfahrt!

    Stand: Februar 2018

  • Skiausfahrt 2017 – Grenzenloser Spaß

    „Full house“ hieß es bei der diesjährigen Skiausfahrt der Kindersportschule. Mit 30 Teilnehmern hatten sich mehr als doppelt so viele Kinder und Jugendliche angemeldet, als im vergangenen Jahr. Am 04. Februar war es für die 8 bis 18-jährigen Kinder und Jugendlichen dann soweit: Ski und Snowboard anschnallen und rauf auf die Piste am Fellhorn!

    Das Konzept der Kindersportschule sieht die Vielfalt des Breitensports in Mannschafts- und Einzeldisziplinen im Mittelpunkt. Um diese Vielfalt auszuweiten haben wir seit 2015 eine Skiausfahrt mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen einen tollen Tag zu bereiten, im Programm. Dabei sind die Kids, die keine Mitglieder im Verein oder der KiSS sein müssen, keineswegs Anfänger, sondern können bereits rote, sprich mittelschwere Pisten, fahren. Selbstverständlich sind wir als Trainer der KiSS immer mit Rat und Tat an der Seite, um Technik und Fahrstil – und somit die Sicherheit auf den Skiern – zu verbessern. Dafür sind wir mit den jüngeren Teilnehmern in betreuten Kleingruppen unterwegs.

    Aufgrund des Schneemangels waren wir kurzfristig gezwungen, unser ursprüngliches Ziel Oberjoch anzupassen. Die Entscheidung war goldrichtig: Am Fellhorn erwarteten uns gut präparierte, mit wenigen Zentimetern Neuschnee versehene Pisten, überraschend geringe Anstehzeiten an den Liften und Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt. Da wir bereits um 7 Uhr an der Jahnhalle aufgebrochen waren konnten wir gegen 9.45 Uhr die erste Gondel besteigen und mit einer kurzen Mittagspause bis weit nach 16 Uhr Skifahren. Gegen Ende kam sogar noch die Sonne hinter den Wolken hervor. Zum Abschluss des Tages konnten dann alle Kinder unversehrt und müde die Heimreise in den vier Kleinbussen antreten, die uns freundlicherweise von den Abteilungen Schwimmen, Hockey, Triathlon und Turnen zur Verfügung gestellt worden waren. Vielen Dank dafür!

    Das Feedback der Kids und der große Spaß, den auch wir Trainer an diesem Tag hatten, lässt keinen Zweifel: Die Skiausfahrt der KiSS geht im nächsten Winter in die nächste Runde! Dafür lohnt sich der große, hauptsächlich ehrenamtliche Aufwand im Vorfeld und am Skitag vollkommen – vielen Dank allen Beteiligten! Am Ende bleiben ein Tag voller Spaß, tolle Pisten und viele begeisterte Gesichter noch hoffentlich lange in Erinnerung.

    Stand: Februar 2017

Datenschutz-Einstellungen

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies die die Ihnen Services ermöglichen, die von externen Anbietern angeboten werden, wie z.B. YouTube oder Google Maps. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 DSGVO (1) a.

Sie können hier der anonymisierten Erfassung Ihres Nutzerverhaltens durch MATOMO widersprechen. Zu diesem Zweck speichern wir einen Cookie auf Ihrem Computer, um diese Entscheidung auch bei späteren Besuche zu respektieren.

Bitte beachten Sie, dass abhängig Ihrer Einstellungen einige Funktionen ggf. nicht zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung