Kontakt

SSV Ulm 1846 e.V.

Schwimm- und Sportverein Ulm 1846 e.V.

Stadionstraße 17

89073 Ulm


Tel.: 0731 1846 0

E-Mail: info@ssvulm1846.de

Deutsche-Jahrgangs-Meisterschaft Schwimmen 2021
Schwimmsport

Deutsche-Jahrgangs-Meisterschaft Schwimmen 2021

Eine geschlossene Teamleistung auf hohem Niveau zeigten die SSV´ler bei den Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften vom 26.10. – 30.10.2021 in Berlin.

Diese Meisterschaften, die pandemiebedingt im letzten Jahr leider abgesagt werden mussten, sind für die jungen Schwimmer*innen (13-18 Jahre) in diesem Jahr das absolute Top-Event.

Über 1100 Teilnehmer der deutschen Leistungsspitze bei der Jugend maßen ihre Kräfte in einem professionell vom Deutschen Schwimm Verband organisierten und unter strikten Hygienemaßnahmen durchgeführten, aber dennoch sehr stimmungsvollen und begeisterndem Wettkampf.

Die schwimmerische Ausbeute der Starter*innen des SSV Ulm 1846 ließ aufhorchen und ist eine Bestätigung für die enormen Anstrengungen während der letzten 15 Monate, ein flexibles aber auch gleichzeitig noch möglichst effizientes Training in diesen komplizierten Zeiten umzusetzen.

Bereits 10 Wochen nach der Sommerpause konnten sich mit Gil Hartmann (Jahrgang 2003), Joel Hartmann (Jg.03), Liv Nebe (Jg.04), Franziska Mühlberger (Jg.04), Luna Enderle (Jg.06), , Roman Kurilow (Jg.08) und Joel Schlosser (Jg.08) sieben Schwimmer*innen mit zusammen 22 Starts für die DJM qualifizieren.

Für die jüngsten Ulmer Joel Schlosser (über 100m Rücken in 1:11,51 Platz 25 / 200m Rücken in 2:34,79 Platz 25); Roman Kurilow (50m Brust in 0:36,13 Platz 25 / 200m Brust in 2:52,29 Platz 22) und auch Luna Enderle (über 50m Brust in 0:35,39 Platz 18 / 100m Brust in 1:19,64 Platz 22 / 50m Schmetterling in 0:29,81 Platz 15) galt es bei ihrer ersten Qualifikation für eine DJM möglichst viele Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln und so die Grundlage für eine weitere erfolgreiche Leistungsentwicklung zu festigen.

Auch die Brüder Gil Hartmann (über 50m Schmetterling in 0:26,76 Platz 16 / 100m Schmetterling in 1:00,27 Platz 12) und Joel Hartmann (über 200m Schmetterling in 2:19,58 Platz 10) konnten sich mit neuen Bestzeiten bei ihrem nationalen Debut bereits im Topbereich platzieren.

Die beiden 17-jährigen jungen Damen Franziska Mühlberger und Liv Nebe, die bereits 2019 ihre ersten Erfahrungen bei einer DJM sammeln dürften; konnten diesmal mit einer wahren Leistungsexplosion überzeugen und sich in die absolute deutsche Leistungsspitze schwimmen.

Franziska Mühlberger konnte sich 2x für das Finale im Jahrgang 2004 qualifizieren und erreichte dort mit neuen Bestzeiten über 100m Brust in 1:15,88 einen ausgezeichneten 6.Platz und über 200m Brust mit 2:41,46 nach einem taktisch sehr klugen Rennverlauf sogar den 5.Platz. Weitere Topplatzierungen gelangen ihr über 50m Brust in 0:35,42 Platz 10, über 200m Lagen in 2:28,70 Platz 10 und über 50m Schmetterling in 0:30,14 Platz 19.

Liv Nebe gehört nun ebenfalls zu den Top-Schwimmerinnen in Deutschland; im Finale über 100m Freistil erreichte sie in einem beherzten Rennen mit neuer Bestzeit von 0:58,49 den 4.Platz und hat nun den direkten Anschluss an das Podium erreicht. Liv konnte ihre Vielseitigkeit mit insgesamt 7 Qualifikationsnormen für die DJM und Bestzeiten auf breiter Front unter Beweis stellen und zeigte ihr Können auch über 200m Freistil in 2:09,72 Platz 9 / 200m Lagen in 2:28,12 Platz 9 / 50m Rücken in 0:31,17 Platz 9 / 200m Rücken in 2:29,12 Platz 12 / 50m Schmetterling in 0:29,94 Platz 15 und über 50m Freistil in 0:27,77 Platz 16.

Die intensive Vorbereitung auf das Spitzenereignis durch den Cheftrainer, Martin Grabowski, passte auf den Punkt.

„Mit solch einer Leistungsexplosion haben wir im Vorfeld längst nicht gerechnet. Die vielen, vielen Stunden des anspruchsvollen Trainings im Wasser und ergänzend auch ein allgemeines Fitnesstraining an Land mit weiteren Kraft- und Ausdauereinheiten haben sich gelohnt. Die noch jungen Sportler*innen des SSV Ulm 1846 sind im Training immer sehr hoch motiviert und diszipliniert. Nun zeichnet sich erstmals ab welch großes Potential in ihnen steckt. Wir werden nun fokussiert weiterarbeiten und versuchen auf diesen ersten großen Erfolg, zu einem schon so frühen Zeitpunkt in dieser Saison 2021/2022 zielstrebig, strukturiert und kontinuierlich weiter aufzubauen und profitieren dabei von dem motivierenden Teamgeist in der Schwimmabteilung und auch dem gesamten Verein SSV Ulm. Das Ganze `TEAM SSV Ulm 1846` unterstützt die positive Entwicklung im Schwimmen enorm“ so die Kurz-Analyse von Martin Grabowski.

Datenschutz-Einstellungen

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies die die Ihnen Services ermöglichen, die von externen Anbietern angeboten werden, wie z.B. YouTube oder Google Maps. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 DSGVO (1) a.

Sie können hier der anonymisierten Erfassung Ihres Nutzerverhaltens durch MATOMO widersprechen. Zu diesem Zweck speichern wir einen Cookie auf Ihrem Computer, um diese Entscheidung auch bei späteren Besuche zu respektieren.

Bitte beachten Sie, dass abhängig Ihrer Einstellungen einige Funktionen ggf. nicht zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung