Kontakt

SSV Ulm 1846 e.V.

Schwimm- und Sportverein Ulm 1846 e.V.

Stadionstraße 17

89073 Ulm


Tel.: 0731 1846 0

E-Mail: info@ssvulm1846.de

Leistungsschwimmer holen 9 Baden-Württembergische Meistertitel!
Schwimmsport

Leistungsschwimmer holen 9 Baden-Württembergische Meistertitel!

Phantastische Ergebnisse durften die Leistungsschwimmer des Ulmer Schwimm Hot Spots am vergangenen Wochenende für sich verbuchen. Bei der traditionellen Baden-Württembergischen Frühjahrsmeisterschaft auf der 50-Meter-Bahn in Neckarsulm zeigten sich die Athleten des SSV Ulm in vielversprechender Form. 12 Schwimmer hatten die ambitionierten Qualifikationsnormen erfüllt und durfte sich mit der badisch-württembergischen Konkurrenz messen. Gleich zweifache Baden-Württembergische Meisterin darf sich Live Nebe (Jg. 04) nennen. Sie schwamm über 50 und 100 Meter Freistil auf den Goldrang und schaffte in diesen Königs-Disziplinen jeweils den Sprung ins Finale der offenen Klasse, wo Sie über die 100 Meter sogar den Bronzeplatz belegte. Über 50 Meter Rücken sicherte sich den Titel des Baden-Württembergischen Meisters Jonas Kögel (Jg.04) mit einem fulminanten Rennen. Ebenfalls Titelträger ist Roman Kurilow (Jg.08), der über 200 Meter Brust in die Jahrgangswertung der jüngsten Schwimmer gewann und auch den Mehrkampf als Meister beendete. Im Jahrgang 2007 schwamm Landeskader-Mitglied Maurice Luca Ruess souverän auf Platz eins über die 100 Meter Rücken sowie die 200 Meter Freistil, sicherte sich den Landesmeistertitel im Mehrkampf und ließ die Konkurrenz über die 400 Meter Freistil weit hinter sich. Er führt jetzt die deutsche Bestenliste auf dieser Strecke an. Neben den neun Meistertiteln sicherten sich die Ulmer Schwimmer noch sieben Vizemeistertitel und 11 Bronzeplätze.

Dreimal auf dem Silbertreppchen stand Maurice Luca Ruess über 100 Meter Freistil sowie jeweils in 200 Meter Rücken und Schmetterling, Franziska Mühlberger durfte sich in 100 Meter Freistil sowie 200 Meter Lagen über Silber freuen ebenso wie Joel Schlosser (Jg.08) über 200 Meter Rücken und Live Nebe über ihre dritte Freistil-Strecke – die 200 Meter.

12 Jahrgangsplätze in Bronze gingen für das Team des SSV Ulm an Moritz Stahlhut (Jg.08) über 200 Meter Brust, Maurice Luca Ruess über 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen, Jonathan Frederic Adamski (Jg. 05) über 50, 200 und 100 Meter Freistil, wo er erstmals unter die magische Grenze von 1 Minute schwamm. Jonas Kögel über die 100 Meter Rücken und Franziska Mühlberger über 100 Meter Freistil und Brust sowie über 400 Meter Freistil und 200 Meter Schmetterling.

Für die Vereinsführung und das Trainerteam waren die Frühjahrsmeisterschaften ein wichtiges Signal auf dem Weg zu den deutschen Meisterschaften in Berlin Ende Mai. „Die ersten Schritte, die Schwimmer des SSV Ulm wieder auf Bundesebene konkurrenzfähig zu machen, sind gelungen. Ich bin sehr stolz auf unser Team, das mit dem richtigen Spirit und Teamgeist diese Meisterschaft bestritten hat“ so Cheftrainer Paul Kondratev. Seine Trainer-Kollegin Anne Ruess ergänzt: „Besonders erfreulich ist es, dass wir in diesem Jahr seit langem wieder mit so vielen Athleten bei den Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert sind.“

Das Team des SSV Ulm konnte sich mit diesen Ergebnissen hervorragend präsentieren und auch unsere Jüngsten aus dem Jahrgang 2008 haben sich in ihrer ersten Meisterschaftsjahr prima geschlagen. So erreichten Gian-Luca Wyss und Moritz Stahlhut im Mehrkampf hervorragende Platzierungen unter den Top Acht in Baden-Württemberg. Im Jahrgang 2003 schwamm Gil Hartmann über die 50 Meter Schmetterling mit weniger als zwei Zehnteln nur knapp an der Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften vorbei. Amelie Schwab, die sich gleich über sieben Strecken qualifiziert hatte, positionierte sich im Jahrgang 2004 fast überall unter die Top Ten, im stark besetzten Jahrgang 2005 erkämpfte sich Alessio Bragagna ebenfalls zwei Top Ten Plätze über 200 Meter Rücken und Lagen ebenso wie Luna Enderle (JG 2006) über 50 Meter Brust sowie 50 Meter Schmetterling. Im Medaillenspiegel hat sich das Team auf einen hervorragenden 6. Rang von insgesamt 58 Vereinen.

Bei den Süddeutschen Meisterschaften Anfang Mai in Wetzlar geht das Team des SSV Ulm nun mit fünf qualifizierten Schwimmern an den Start. Mit dabei sind Jonas Kögel, Liv Nebe und Franziska Mühlberger, die gleich über neun Strecken starten darf (alle Jg. 04), Jonathan Frederic Adamski (Jg. 05) und Landeskader-Schwimmer Maurice Luca Ruess (07). Für die deutschen Meisterschaften Ende Mai sind Nebe, Ruess und Mühlberger ebenfalls schon qualifiziert. Maurice Ruess geht dort gleich über acht Strecken an den Start.

Datenschutz-Einstellungen

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies die die Ihnen Services ermöglichen, die von externen Anbietern angeboten werden, wie z.B. YouTube oder Google Maps. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 DSGVO (1) a.

Sie können hier der anonymisierten Erfassung Ihres Nutzerverhaltens durch MATOMO widersprechen. Zu diesem Zweck speichern wir einen Cookie auf Ihrem Computer, um diese Entscheidung auch bei späteren Besuche zu respektieren.

Bitte beachten Sie, dass abhängig Ihrer Einstellungen einige Funktionen ggf. nicht zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung