Kontakt

SSV Ulm 1846 e.V.

Schwimm- und Sportverein Ulm 1846 e.V.

Stadionstraße 17

89073 Ulm


Tel.: 0731 1846 0

E-Mail: info@ssvulm1846.de

Ulmer Schwimmer triumphieren beim Arena Alpen Open Water Cup 2022
Schwimmsport

Ulmer Schwimmer triumphieren beim Arena Alpen Open Water Cup 2022

Stefanie Andreß und Gregor Schedlbauer gewinnen den Arena Alpen Open Water Cup 2022 für den SSV Ulm 1846. In der Kategorien Masters 1 (24 – 39 Jahre) weiblich und männlich schwimmen beide Sportler im größten Freiwasserevent Deutschlands und Österreichs an die Spitze. Sie steigern sich konsequent über sechs Freiwasserrennen und gewinnen das spektakuläre Finale am Wörthersee, Österreich.

Der Arena Alpen Open Water Cup (kurz aAOWC) ist die größte Freiwasser Rennserie im Alpenraum. Mit mehr als 800 Teilnehmer pro Jahr ist es das beliebteste Freiwasserevent Süddeutschlands und Österreichs.

Die Saison 2022 begann am 22. Mai 2022 mit einem 3,8km-Rundkurs in Waging. Bei 19°C Wassertemperatur und strahlenden Sonnenschein schwammen beide SSV-ler die Strecke in unter einer Stunde und sicherten sich die ersten Medaillen. Im Folgerennen steigerten sich beide Sportler um bis zu 5 Sekunden auf 100m, schwammen eine vorausschauende Wettkampfstrategie und triumphierten im Obertrumer See über 3km.

Das Saisonhighlight war auch dieses Jahr das beliebte Vollmondschwimmen am Chiemsee. Gemeinsam mit Miriam Schäfer, Christoph Meyer, Patricia und Felix Mayer schwammen 226 Teilnehmer mit je einer Leuchtboje durch das Bayrische Meer und bildeten ein verspielten Lichterszenario bei ausgeprägtem Vollmond. Neben den beeindruckenden Farbenspielen erleben alle Schwimmer einen einzigartigen Wettkampf. Ungewohnte Sichtbedingungen, hohe Teilnehmerzahlen und eine kurze 2km-Rennstrecke machten einfach Spaß.

Bereits am Folgetag startete wenige Kilometer hinter der Landesgrenze das Schwimm- und Triathlon-Event Hechtsee X-Treme mit 5km. Stefanie Andreß und Gregor Schedlbauer gehörten zu diesem Zeitpunkt bereits zu der Top 3 in der Masters 1 Cup-Wertung und konnten trotz kurzer Erholungszeit Ihr Wettkampftempo halten und die Cup-Positionierung ausbauen.

Im Folgerennen ging es zurück an den Chiemsee. Eine Rekordanzahl von 320 Sportler schwammen 4,5km auf direktem Weg von der Fraueninsel zum Strandbad Übersee. Wunderschönes Wetter, seichter Wellengang und eine perfekte Routenmarkierung beflügelten beide Sportler und beide schwammen eine persönliche Bestzeit und wurden mit Silber und Gold belohnt.

Für das große Finale ging es am 10. September 2022 zum Wörthersee in Kärnten, Österreich. Stefanie Andreß und Gregor Schedlbauer schwammen zügig, vorausschauend und gewannen mit einer Zeit von 1:10:28 und 1:05:48 auf 5km. Bei guter Laune, geselliger Stimmung und plötzlichem Regenschauer trafen sich alle Sportler in der naheliegenden Strandbar. Alle Tische wurden zusammengerückt, gemeinsam gegessen und die Saison 2022 zelebriert. Die Cup-Sieger je Altersklasse wurden gekürt, mit großzügigen Werbegeschenken von dem Hauptsponsor geehrt und von allen Sportlern gefeiert. Die Saison 2022 endet, doch die Vorfreute auf das Wiedersehen im Arena Alpen Open Water Cup 2023 überwiegt bei allen Schwimmern.

Datenschutz-Einstellungen

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies die die Ihnen Services ermöglichen, die von externen Anbietern angeboten werden, wie z.B. YouTube oder Google Maps. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 DSGVO (1) a.

Sie können hier der anonymisierten Erfassung Ihres Nutzerverhaltens durch MATOMO widersprechen. Zu diesem Zweck speichern wir einen Cookie auf Ihrem Computer, um diese Entscheidung auch bei späteren Besuche zu respektieren.

Bitte beachten Sie, dass abhängig Ihrer Einstellungen einige Funktionen ggf. nicht zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung