Kontakt

SSV Ulm 1846 e.V.

Schwimm- und Sportverein Ulm 1846 e.V.

Stadionstraße 17

89073 Ulm


Tel.: 0731 1846 0

E-Mail: info@ssvulm1846.de

Handball

Alle News

Handball

Eine starke A-Jugend, unterstützt von spielstarken B-Jugendlichen, lieferte zwei gute Leistungen ab.

Handball

Durch das gute Abschneiden unserer Mannschaften in der alten Saison, die am 24.03.2024 endete, kam die Qualifikation zur Verbandsebene viel zu früh.

Handball

Handball

(AM) Mit einem unglaublichen Spielstand von 47:34 schießen unsere Damen 1 die TSG Söflingen aus der Tannenplatzhalle.

Handball
Handball

Am Karfreitag machte sich die weibliche B-Jugend auf den Weg nach Biberach zum Internationalen Biberacher Osterturnier. Insgesamt 84 Mannschaften aus Deutschland, Italien, Dänemark, Holland und der Schweiz nahmen an diesem Event teil.

Handball

Am Sonntag den 17.03. war es nun leider so weit: der letzte Spieltag der Saison 2023/2024. In der Rottumhalle des HV RW Laupheim trafen unsere Minis (SG Ulm&Wiblingen 4) auf den TSV Blaustein 2, die TG Biberach, SV Schemmerhofen und die Minis aus der Oststadt (SG Ulm&Wiblingen 2).

Handball

(AM) Am vergangenen Samstag traten unsere Damen 1 zu später Stunde gegen die SG Schemmerhofen/Uttenweiler an.

Handball

Die Saison 2023/2024 ist Geschichte und endet nach einem Jahr voller Auf und Ab sehr versöhnlich mit einem 2. Platz in der Bezirksliga und einem 3. Platz in der Bezirksklasse.

(AM) Nach dem phänomenalen Sieg letzte Wochen gegen den Tabellenzweiten, ging es diesen Samstag gegen die Nummer 1 der Bezirksklasse: die SG Argental 2.

Handball

Für immerhin fast 17 Stunden stand die männliche C1 auf dem 1. Tabellenplatz der Bezirksliga Bodensee-Donau. Dann beendete Bregenz Handball das Spiel gegen Friedrichshafen mit zwei Punkten und nahm den angestammten und verdienten 1. Platz der Tabelle wieder ein. Nichtsdestotrotz konnte die SG Ulm zufrieden sein, denn ein 2. Platz genügt, um an der Verbandsqualifikation teilnehmen zu dürfen mit C- und B-Jugend.

Handball

Am Saulgau-Wochenende 02./03.März 2024 spielten gleich mehrere Ulmer Mannschaften gegen die des TSV Bad Saulgau. Manche in Ulm, manche in Saulgau.

Die männliche C-, die männliche B- und weibliche C-Jugend und am Dienstag die männliche A-Jugend – und alle gewannen mal mehr mal weniger deutlich.

(AM) Am vergangenen Sonntag empfing das Team der SG Ulm & Wiblingen im Bezirkspokal den TV Weingarten. Die Gäste spielen eine Liga höher als unsere Damen und befinden sich dort gerade auf dem ersten Tabellenplatz. Die Favoritenrolle war also klar vergeben, sodass unsere Damen ohne Druck in das Spiel gehen konnten.

Handball

Am letzten Februarwochenende fuhren die Jungs der männlichen C-Jugend nach Wangen ins Allgäu. Die Sonne gab ihr Bestes, doch die Abfahrtszeit von 8:00Uhr an einem Sonntag ist schon wirklich früh. 18 Spieler und 2 Trainer wollten transportiert werden. Dank der bereitwilligen Eltern war dies kein Problem.

(AM) Nach der überragenden Leistung gegen Lonsee letzte Woche, packen unsere Damen 1 heute erst sehr spät ihre Handballtasche. Es geht ins Allgäu zur MTG Wangen II. Das Hinspiel war die erste Begnung überhaupt in dieser Saison. Leider hielt es damals mit einer 27:36 Niederlage kein gutes Ende für unsere Damen bereit. Inzwischen ist man jedoch als Mannschaft weitaus eingespielter und auf jeden Fall bereit, den Kampf um die Punkte auch am Sonntag Abend noch aufzunehmen. Anpfiff ist um 18:00 Uhr.

Nachdem die Rückrunde mit einem Auftaktsieg gestartet wurde, bestand am vergangenen Wochenende die Hoffnung auf die nächsten zwei Punkte. Es ging zum HC Hohenems und damit stand die längste Anfahrt der Saison bevor.

Handball

Am vergangenen Samstag traten unsere Damen 1 vor heimischem Publikum gegen den SV 1923 Lonsee an. Die Partie begann mit einem Tor für die Gäste, doch dies sollte der einzige Zeitpunkt im Spiel sein, an dem Lonsee die Führung übernehmen konnte. Die erste Viertelstunde verlief jedoch noch ausgeglichen und es deutete sich ein knappes Spiel an. Die Ulmerinnen zeigten eine solide defensive Leistung, dennoch gelang es den Gegnerinnen immer wieder, den Durchbruch zu schaffen.

Handball

Beim dritten Heimspieltag der gemischten F-Jugend am 20.01.2024 traten sechs Teams an. Zwei davon gehörten zur SG Ulm & Wiblingen – die gemischte F-Jugend Wiblingen und die gemischte F-Jugend Ulm 3.

Handball

Neues Jahr – neue Gegner

Zum Auftakt ging es nach Wangen. Nach fünf Niederlagen in Folge bestand die Hoffnung, mal wieder ein Spiel gewinnen zu können.

Handball

Das mit Spannung erwartete Handballspiel in der Männer 1 Bezirksliga zwischen dem TSB 1847 Ravensburg und der SG Ulm & Wiblingen fand am 20.01.2024 um 18:00 Uhr in Ravensburg statt. Die SG Ulm & Wiblingen trat von Anfang an mit einer geschwächten Bank an, was die Herausforderung zusätzlich betonte. Zahlreiche Verletzungen, darunter die Ausfälle von Daniel Masoldt, Marcel Bart, Linus Bialojan, Markus Leno und Hannes Kaifel, belasteten die Mannschaft.

Handball

Die männliche C1 traf sich im neuen Jahr am Samstag, 06.01.2024 um 10:00Uhr an der Ballspielhalle, um nach Günzburg in die wirklich schöne Bruno- Merk Halle zu fahren. Vielen Dank den willigen Eltern fürs Fahren.

Handball

Für manche Menschen mag 11:30 Uhr an einem Sonntag schon zum Mittag zählen. Für unsere männliche C-Jugend wirkte es eher wie ein sehr früher Vormittag.

(AM) Am vergangenen Samstag absolvierten unsere Damen 1 ihr letztes Spiel für das Jahr 2023. Man gastierte beim Tabellenschlusslicht SC Lehr 2 und erwischte mit den ersten beiden Treffern den besseren Start.

(AM) Am kommenden Samstag finden sich unsere Damen 1 zum Derby beim SC Lehr 2 ein. Nachdem letzte Woche der 15-minütige Leistungseinbruch die Chance auf ein knappes Spiel leider verhindert hat, sind die Ulmerinnen diese Woche umso entschlossener, das zweite Stadtderby für sich zu entscheiden. Die Gastgeberinnen konnten bisher noch keinen Sieg für sich verbuchen, werden aber die Punkte mit Sicherheit nicht kampflos herausrücken. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in Lehr – kommt vorbei!

65 handballbegeisterte Kinder tummelten sich am Sonntagvormittag in der Tannenplatzhalle beim Mini-Spieltag der SG Ulm & Wiblingen.

(AM) Am vergangenen Samstag hatten unsere Damen 1 den Tabellenführer SG Argental 2 zu Gast in der heimischen Tannenplatzhalle. Entgegen der sonstigen „Unsitte“ sich erst langsam in die Partie einfühlen zu müssen, erwischten die Gastgeberinnen erfreulicherweise den deutlich besseren Start und konnten sich innerhalb der ersten 5 Minuten sogar bereits auf 6:2 Tore absetzen.

Heimspiel gegen TV Weingarten.

Mal wieder nicht komplett, dafür mit vielen E-Jugendspielerinnen, vielen Dank an euch, empfingen wir den TV Weingarten.

(AM) Am kommenden Samstag empfängt die erste Damenmannschaft der SG Ulm & Wiblingen den aktuellen Tabellenführer SG Argental 2. Bisher ungeschlagen sind die Gäste der klare Favorit, was auf der Ulmer Seite wiederum den Druck herausnimmt. Außerdem wurde bereits in der Vorbereitung bewiesen, dass wir gerade gegen die vermeintlich „besseren“ Gegner stark aufspielen können. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in der Tannenplatzhalle.

 

Auf geht’s, Mädels!

Handball

Endlich war es so weit – die Jugendweihnachtsfeier stand an.

Handball

(AM) Die gesamte erste Halbzeit spielte man auf Augenhöhe mit den Gegnerinnen, leider aber auch gleichbleibend auf dem Niveau eines Tiefseetauchers. Zu träge, zu wenig aggressiv, zu unsortiert und mit zu wenig Überzeugung im Abschluss.

Am schneereichsten Samstag des Jahres fuhren wir nach Ravensburg. Das Hinspiel wurde klar gewonnen. Leider war die Ausgangsposition für das Rückspiel sehr schlecht. Wir reisten mit reduziertem Kader und ohne Stammtorhüterin, mit nur 8 Spielerinnen an.

Handball

Am Samstagabend fand unser „Heimspiel“ gegen die TSG Söflingen 2 statt – natürlich auswärts, aber das muss ja nur an der überaus klaren Beschilderung gelegen haben. Ironischerweise fühlte es sich fast so an, als wären wir im heimischen Wohnzimmer – wenn das Wohnzimmer drei Bus-Haltestellen weit weg ist.

(AM) Nach einem spielfreien Wochenende greifen die Damen 1 wieder an. Die Pause kam der Mannschaft tatsächlich sehr entgegen, da mehr als die Hälfte die vergangene Woche in Gesellschaft einer saftigen Erkältung hinter sich gebracht hat. Doch nun ist der Großteil wieder fit und bereit für den SV Bad Buchau. Die Gegner befinden sich momentan mit 4:10 Punkten einen Platz hinter der SG Ulm & Wiblingen in der Tabelle und werden am Sonntag um 18:00 Uhr in der Tannenplatzhalle empfangen.

 

So bleibt jetzt nur noch das Wochenende abzuwarten und mit dem allseits beliebten „Bares für Rares“-Zitat zu enden: „Wir freuen uns! Schau mer mal was wird!“

Handball

Wir danken unseren Sponsoren!

Datenschutz-Einstellungen

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies die die Ihnen Services ermöglichen, die von externen Anbietern angeboten werden, wie z.B. YouTube oder Google Maps. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 DSGVO (1) a.

Sie können hier der anonymisierten Erfassung Ihres Nutzerverhaltens durch MATOMO widersprechen. Zu diesem Zweck speichern wir einen Cookie auf Ihrem Computer, um diese Entscheidung auch bei späteren Besuche zu respektieren.

Bitte beachten Sie, dass abhängig Ihrer Einstellungen einige Funktionen ggf. nicht zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung