Kontakt

SSV Ulm 1846 e.V.

Schwimm- und Sportverein Ulm 1846 e.V.

Stadionstraße 17

89073 Ulm


Tel.: 0731 1846 0

E-Mail: info@ssvulm1846.de

Triathlon

Alle News

Triathlon

Das Triathlon Team des SSV 1846 hat am 6. Juli beim Liga-Wettkampf in Schopfheim im "Triathlon Reverse"-Format einen guten 9. Platz erreicht.

Triathlon

Am 30. Juni waren unsere Athleten zahlreich beim Erbacher Triathlon vertreten. Weit mehr als 1000 Sportler checkten ihre Fahrräder bei dem gut organisierten Event über die Sprint- und Olympische Distanz im Donauwinkelstadion ein.

Triathlon

Am Sonntag, den 9. Juni 2024, fand der IRONMAN 70.3 in Warschau statt. Mit dabei Silvia Binder und Manfred Seybold von der Triathlonabteilung des SSV Ulm 1846.

Triathlon

Bei Kaiserwetter erreichten alle Athleth:innen eine Podiumsplatzierung in ihrer jeweiligen AK.

Triathlon

Am Sonntag den 12.05.2024 fand in Steinheim an der Murr im Rahmen des mz3athlon der zweite Wettkampf der Triathlon Landesliga Süd der Herren und der Mastersliga powered by RACEPEDIA statt. Bei sommerlichen Temperaturen starteten die Athleten im Einzelstartmodus alle 15 Sekunden. Die Sprintdistanz betrug 550 Meter im Freibad, 20 Kilometer auf einer technisch anspruchsvollen Radstrecke und 5,5 sehr hügelige Laufkilometer.

Triathlon

Am 1. Mai startete das Herren- und Mastersteam beim Duathlon in Echterdingen in die neue Triathlon Ligasaison 2024. Bei strahlendem Sonnenschein ging es für alle Athleten mit einem Massenstart auf eine wellige 5km Laufrunde. Auf diese folgte eine 20km-Radtstrecke, die auf drei Runden jeweils eine rasende Abfahrt mit anschließendem Anstieg zu bieten hatte. Abschließend wurden dann die Platzierungen in einem verwinkelten 2,5km-Lauf ausgemacht.

Triathlon

Die Triathlon-Abteilung des SSV Ulm 1846 lädt am 20. Juli 2024 zum 10. MiniSpatzen-Triathlon ein.

 

Dieses sportliche Event, welches auf dem Freibadgelände des SSV Ulm stattfindet, bietet jungen Sportbegeisterten die Möglichkeit, ihr Können in den Disziplinen Schwimmen, Laufen und erstmals auch Radfahren unter Beweis zu stellen.

Triathlon

Am Sonntag den 28. April war der Startschuss zur neuen Ligasaison für die Triathlondamen des SSV Ulm. In Karlsruhe stellte das Team aus Elisabeth Burth, Lara Riegger, Johanna Seiler und Janina Hahn ihr Können bei einem Swim & Run unter Beweis. Dabei umfasste das Wettkampfformat 1000 m Schwimmen auf der 50 m Bahn des beheizten Sonnenfreibad in Karlsruhe sowie einen Lauf über drei Runden mit Asphalt und Parkwege und einer Gesamtstrecke von insgesamt 7,5 km. Nach gutem Start, einem gemeinsamen Schwimmen und einem Lauf mit toller Stimmung konnten sich die vier Triathletinnen am Ende einen erfolgreichen 8. Platz sichern und freuen sich bereits jetzt auf die nächsten Wettkämpfe.

Triathlon

Am 7. April haben sich sechs Triathlet*innen des SSV Ulm in Paris gemeinsam der Herausforderung Marathon gestellt. In der französischen Hauptstadt findet jedes Jahr einer der größten Marathons weltweit mit mehr als 50.000 Teilnehmer*innen statt. Startpunkt der welligen Strecke mit 270 Höhenmetern ist der Triumphbogen auf der Champs-Élysées. Danach führt einen die Route vorbei an sämtlichen bekannten Sehenswürdigkeiten sowie an der Uferpromenaden der Seine.

Erfolgreicher Triathlonnachwuchs in Blitzenreute
Triathlon

Beim Auftaktrennen der Oberschwäbischen Crosslaufserie in Blitzenreute am 10.12. bewiesen die Nachwuchsathlet*innen der Triathlonabteilung des SSV 1846 ihre Ausdauer und kämpften sich trotz kühler Temperaturen und matschiger Strecke zu beeindruckenden Platzierungen.

Transalpine Run Traithlon SSV Ulm 1846 e.V.
Triathlon

#TransAlpineRun2023

Vom 9. bis 15. September 2023 durchquerten Axel "Bergziege" Domann und Chris Voß in der Oberschwäbischen Crosslaufserie beeindruckende 330 Kilometer von Lech nach St. Valentin a.d.H. Trotz extremen Wetterbedingungen, technisch anspruchsvoller Trails und körperlicher Herausforderungen kämpften sie sich mit einem starken Teamgeist und erreichten beeindruckende Platzierungen, darunter ein bemerkenswerter 9. Platz in ihrer Altersklasse. #TAR2023 #TrailRunning

7. Hölle von Q
Triathlon

Andreas Steur, Tim Remiger und Peter Lemke, Triathleten des SSV, stellten sich am 3. September der Herausforderung "Hölle von Q" in Sachsen-Anhalt. Die Mitteldistanz umfasste einen 2 km-Schwimmauftakt im Kiessee, gefolgt von einem anspruchsvollen 83 km-Radabschnitt durch den Harz und einem hügeligen Halbmarathon von Thale nach Quedlinburg. Auf schmalen Trails entlang der Teufelsmauer bewältigten sie die eindrucksvolle Strecke und erreichten individuell gesteckte Ziele, mit Peter Lemke in 4:51:00, Andreas Steur in 5:16:07 und Tim Remiger in 5:45:14.

Sieg bei den Baden-Württembergischen Mitteldistanz Meisterschaften
Triathlon

#BreisgauTriathlon2023

Raphaela Geßele dominierte den Breisgau Triathlon und sicherte sich nach 4:46:11 den Titel der Baden-Württembergischen Meisterin. Bei herausfordernden Bedingungen überzeugte sie im 2000 m Schwimmen, 80 km Radfahren mit hügeligen Runden und einem anspruchsvollen Halbmarathon. Lara Riegger und Philipp Schenk holten als Staffel nach 4:39:11 den ersten Platz über die Mitteldistanz. #TriathlonChampion #BadenWürttembergischeMeisterin

 

Triathlon

#SSVUlmTriathlon

Beim Ironman 70.3 in Duisburg am 6.8.2023 beeindruckten vier Triathleten des SSV Ulm 1846 trotz wechselhaftem Wetter. Fabian Albrecht erreichte mit 4:39h eine neue PB, gefolgt von Manfred Seybold (5:06h), Annika Held (5:12h) und Silvia Binder (7:04h). Trotz Herausforderungen wie volle Radstrecke und strömendem Regen lieferten sie starke Leistungen auf der Mitteldistanz. #SSVTriathlon #Ironman703

Triathlon

#RacepediaCupFinale

Im Finale der Racepedia Cup-Serie in Remchingen zeigte das SSV Ulm Triathlon-Team beeindruckende Leistungen. Die Schüler A-Mannschaft sicherte sich den dritten Platz, während die weibliche Jugend B-Mannschaft den zweiten Platz erreichte. Tabea Ernst glänzte mit einem fünften Platz in der weiblichen Jugend A und einem herausragenden dritten Platz in der Gesamtwertung des Racepedia Cups. Sebastian Buchmann und Emma Goroll erzielten mit den Plätzen 16 und 17 weitere Anerkennungen. Ein erfolgreicher Abschluss und viel Vorfreude auf die nächste Saison zeigen das hohe Niveau und Engagement der jungen Triathleten in Baden-Württemberg. #SSVUlmTriathlon #RacepediaCup

Triathlon

Die anspruchsvolle Ironman Thun-Strecke, berühmt für ihre spektakulären Ausblicke, wurde zum Schauplatz einer beeindruckenden Leistung. Trotz der Herausforderungen durch einen welligen See und eine unerwartet längere Schwimmstrecke gelang es Norbert Recke, durch eine herausragende Radleistung den schnellsten Radsplit unter den nicht-professionellen Teilnehmern zu erzielen.

Triathlon

Beim 11. Schongau Triathlon am 23.07 starteten Florian Britz, Manuel Friz und Michael Balmberger erfolgreich über die olympische Distanz. Florian sicherte sich den 4. Platz in der AK 25, Manuel erreichte Platz 12 in der AK 35, und Michael erklomm das Podium mit einem starken 3. Platz in der AK 55. #ErfolgreicheAthleten

Triathlon

Am 22. Juli fand der 9. MiniSpatzen Triathlon statt, organisiert von der Triathlonabteilung auf dem Gelände des SSV-Freibads. Mit einem Rekord von 161 Teilnehmerinnen gingen junge Athletinnen bei idealen Bedingungen an den Start, schwammen je nach Altersklasse 50–400 m und liefen anschließend 0,5–2 km bis zur Gänswiese. Der SSV Ulm Triathlon stellte das größte Team und freute sich über gute Platzierungen, während die Profitriathletin Marlene Gomez-Göggel die Siegerehrung mit strahlenden Sieger*innen bereicherte.

Triathlon

In Hamburg fand vom 13.-16.7.23 das "World's Biggest Tri" statt, mit dem weltgrößten Triathlon und der Weltmeisterschaft der "World Triathlon Sprint & Relay Championships". Die Triathlonabteilung des SSV Ulm 1846 nahm mit Athleten in verschiedenen Altersklassen teil, darunter Manfred Seybold (AK50), Michael Balmberger (AK55) und Arnold Schnalke (AK80), die erfolgreich abschnitten. Annika Held erreichte im offenen Rennen über die olympische Distanz den 31. Platz (5. AK35), und alle Athleten waren begeistert von der einzigartigen Atmosphäre dieses Triathlonspektakels.

Triathlon

Die Triathlon-Liga-Saison der Athlet*innen des SSV Ulm 1846 endete mit überraschend vielen Podiumsplätzen, darunter ein beeindruckender 3. Platz für das Landesliga-Team und den Frauen in ihren Kategorien, sowie hervorragende Einzelleistungen, wie Noemi Berliner, die die zweite Frau im Wettbewerb wurde. Trotz einer anspruchsvollen Strecke im Schluchsee feierten die Teilnehmer ihre Erfolge bei einer Pasta-Party im Kurhaus.

Triathlon-Erfolge in Schopfheim, Welzheim und Zusmarshausen
Triathlon

Am 2. Juli fanden bei ausgezeichnetem Wetter mehrere Triathlon-Wettkämpfe statt, darunter der Liga Wettkampf in Schopfheim, bei dem zwei Teams der Landesliga Süd der SSV Ulm 1846 Triathlon Abteilung teilnahmen und respektable Platzierungen erreichten. Parallel dazu startete Michael Balmberger in Welzheim auf der verlängerten Sprintdistanz und belegte den 3. Rang in der Altersklasse 55. Christian Ernst siegte bei einem weiteren Sprinttriathlon in Zusmarshausen, und insgesamt boten die Wettkämpfe unter optimalen Bedingungen packende Action und spannende Wendungen.

Triathlon

Der Renntag in Roth am 25. Juni 2023 war ein Rennen der Superlative mit zwei neuen Weltbestzeiten, rekordverdächtiger Zuschauerzahl, und 7.500 Helfern, bei dem 3.200 Einzelstarter und 650 Staffelstarter an einem sonnigen Tag auf die Langdistanz-Strecke gingen, darunter die fünf Athlet*innen vom SSV Ulm. Die exzellent organisierte Veranstaltung mit einer anspruchsvollen Radstrecke durch den 'Solarer Berg', einer geraden Laufstrecke am Donaukanal und einem einzigartigen Zieleinlauf ins Stadium in Roth begeisterte Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen.

Triumph beim Lauinger Triathlon und Podest für die Frauenliga
Triathlon

Beim strahlenden Kaiserwetter des Lauinger Triathlons am vergangenen Sonntag setzten sich die Athleten aus Ulm erfolgreich durch, darunter Philipp Mack, der die Volksdistanz in beeindruckenden 55:13 Minuten gewann, sowie weitere erfolgreiche Teilnehmer auf verschiedenen Distanzen. Gleichzeitig feierten die Frauen der SSV Ulm 1846 Triathlon Abteilung einen großartigen Erfolg in der ALB-GOLD Triathlon Liga, indem sie den dritten Platz von insgesamt 24 Teams erreichten. Zudem überzeugten Einzelstarter auf der Kurzdistanz. Parallel dazu erreichte Jörg Schneider beim Schlosstriathlon Moritzburg "Barockman" einen respektablen 66. Platz insgesamt und den 10. Platz in der Altersklasse AK45, trotz Krämpfen im linken Oberschenkel.

Triathlon

Norbert Recke bewältigte erfolgreich den Ironman Lanzarote, trotz anspruchsvoller Bedingungen mit Gegenwind und intensiver Sonne, sicherte er sich den 17. Platz in seiner Altersklasse und den 78. Platz insgesamt. Beim Triathlon Belfort zeigte er erneut sein Können, mit dem besten Radsplit und einem kämpferischen Lauf, erreichte er einen verdienten dritten Platz.

Triathlon

Tauche ein in das atemberaubende Abenteuer des Ironman 70.3 Hawaii an der Koala Coast, bei dem Manfred Seybold vom SSV Ulm 1846 mit beeindruckenden 5:47:39 ins Ziel kam. Von einer 1,9 km langen Schwimmstrecke im glasklaren Wasser bis zu einer herausfordernden 90 km Radroute mit sturmartigem Wind und einem abschließenden 21 km Lauf durch hügeliges Gelände – erlebe die emotionale Reise dieses Triathlons. Manfred sicherte sich den 18. Platz in seiner Altersklasse und qualifizierte sich somit für die 70.3 Weltmeisterschaften in Lahti, Finnland.

Ironmandebüt in Hamburg
Triathlon

Am vergangenen Sonntag absolvierte der SSV Triathlet Jan Luca Dreßler erfolgreich die Ironman Europameisterschaft in Hamburg und erfüllte sich damit seinen langgehegten Traum einer Langdistanz, indem er die 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen in einer beeindruckenden Gesamtzeit von 9:59:51 Stunden bewältigte, seine bisherige Bestzeit um mehr als zwei Stunden pulverisierend.

Triathlon

Beim Volkstriathlon in Waiblingen am 18. Mai 2023 sicherte sich Philipp Mack den 2. Platz in 57:31 Minuten, während Markus König den 14. Platz erreichte und die Masters der Alb Gold Triathlon Liga den 15. Platz. In den jüngeren Altersgruppen zeigten Athlet*innen der Triathlon Abteilung, darunter Ina Grimm und Ferdinand Lindemann, beeindruckende Leistungen, wobei der Wettkampf insgesamt von herausragenden Ergebnissen geprägt war.

Triathlon

Beim „mz3athlon“ in Steinheim an der Murr markierte der Saisonstart für das Gold Ochsen Team des SSV Ulm 1846, bestehend aus Jens Schrott, Heiko Stalzer und Michael Balmberger, den 13. Platz von 19 Mannschaften in der baden-württembergischen Triathlonliga ALB-GOLD. Außerhalb der Ligawertung erzielten Maximilian Frey und Emil Künstner mit den Plätzen zwei und drei in der AK20 einen erfolgreichen Saisonauftakt, während der Triathlon als Sprint Einzel mit anspruchsvollen Streckenabschnitten im Schwimmen, Radfahren und Laufen ausgetragen wurde.

Triathlon

Beim Landesliga-Wettkampf in Echterdingen am 01. Mai bewiesen die Athleten der SSV Ulm Triathlon Abteilung ihre Stärke trotz regnerischem Wetter und anspruchsvoller Strecke. Mit zwei Teams erreichten sie respektable Platzierungen, wobei das erste Team den 9. Platz und das zweite Team den 13. Platz von insgesamt 13 Teams erzielte. Die Ergebnisse unterstreichen die hervorragenden Leistungen der Athleten und ihren Teamgeist inmitten starker Konkurrenz.

Triathlon

Beim Wiblinger Frühlingslauf am 30.04. zeigten 19 Athlet*innen vom SSV Ulm Triathlon bei idealen Bedingungen ihre Laufstärke. Die Veranstaltung bot verschiedene Distanzen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Emma Mohren, Lina Roller und Ferdinand Lindemann sicherten sich Siege in ihren Altersklassen, während Katrin Stalzer den dritten Platz auf der 5,6 km Strecke erreichte und Philipp Mack auf der 10 km Strecke den zweiten Platz in 35:48 Minuten erzielte. Ein gelungener Saisonstart mit guter Organisation und toller Stimmung.

Triathlon

Beim Saisonstart der ALB-GOLD Triathlonliga Baden-Württemberg in Neckarsulm erzielte das Frauen Liga-Team der Triathlon Abteilung des SSV Ulm einen beeindruckenden 9. Platz von 23 Teams. Die Starterinnen absolvierten erfolgreich die Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen, wobei Peter Lemke als Einzelstarter den 3. Platz erreichte. Auch die jüngeren Athlet*innen der SSV Ulm 1846 Triathlon Abteilung feierten ein starkes Debüt beim Racepedia Cup, indem sie ihr Können in den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen unter Beweis stellten.

Startschuss zum 9. MiniSpatzen Triathlon
Triathlon

Die Triathlon-Abteilung des SSV Ulm veranstaltet am 22. Juli 2023 den 9. MiniSpatzen Triathlon als 'Swim & Run' für Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2008 bis 2015. Mit verschiedenen Strecken für die unterschiedlichen Altersgruppen, darunter auch Anpassungen für Kinder mit Handicap, bietet die Veranstaltung ein vielfältiges Sporterlebnis. Anmeldungen sind ab dem 15. Juli möglich, und es gibt Preise für das stärkste Vereins- und Schulteam. Zudem wird ein Vorbereitungstraining angeboten, das am 17. Juni beginnt und fünf Termine umfasst.

Triathlon

Zwei Athleten der Triathlonabteilung des Ulmer SSV, Christian Ernst und Christoph Peitz, haben sich erfolgreich für die Ironman Weltmeisterschaften in Kona, Hawaii qualifiziert. Trotz der Herausforderungen wie Zeitverschiebung, hohe Temperaturen und starker Wind meisterten sie die anspruchsvolle Strecke. Während Christoph Peitz aufgrund eines positiven Coronatests am Wettkampf nicht teilnehmen konnte, erreichte Christian Ernst nach 11:38 Stunden das Ziel. Für ihn erfüllte sich mit der Teilnahme an diesem wohl härtesten Triathlon der Welt ein langgehegter Traum, und er plant, in den kommenden Jahren erneut an den Weltmeisterschaften teilzunehmen.

Triathlon

Beim Triathlon in Stockach am 10. September bewiesen die SSV Triathleten Raphaela Geßele und Peter Lemke ihr Können. Raphaela erreichte den 2. Platz bei den Frauen in einer Zeit von 2:16 Stunden, während Peter bei den Männern den 5. Platz belegte und in seiner Altersklasse den 2. Platz in 2:02 Stunden sicherte. Der Wettkampf fand unter anhaltendem Regen statt, doch die Sonne kam zur versöhnlichen Siegerehrung heraus.

8. MiniSpatzen Triathlon 2022 am 16. Juli
Triathlon

Die Triathlon-Abteilung des SSV Ulm 1846 veranstaltet am Schwör-Wochenende den 8. MiniSpatzen Triathlon 2022. Der Wettkampf wird als „Swim & Run“ ausgetragen, bei dem Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2007 bis 2014 teilnehmen können. Die Strecken variieren je nach Altersgruppe zwischen 50m und 400m Schwimmen sowie 500m und 2.000m Laufen. Weitere Informationen zu den Altersklassen und zur Anmeldung sind hier erhältlich.

Triathlon

Beim 8. MiniSpatzen Triathlon am 16. Juni organisierte die Triathlonabteilung des SSV Ulm einen erfolgreichen Swim & Run Wettkampf für Nachwuchsathleten. Mit 17 Teilnehmern erzielten die Gastgeber mehrere starke Platzierungen, darunter Siege von Ole Necknig in der männlichen Jugend B, sowie Podestplätze für Tabea Ernst, Emma Goroll, Ferdinand Lindemann und Sebastian Buchmann in verschiedenen Altersklassen.

Triathlon

Die Triathlon-Teams der SSV Ulm 1846 lieferten beim ALB-GOLD Triathlonliga-Wettkampf in Schluchsee starke Leistungen ab. Das Frauenliga-Team erreichte den 9. Platz von 22 Teams, die Landesliga-Männer den 9. von 11 Plätzen, und die Masters den 10. Platz von 23 Teams. Auch beim Schwarzwaldcup sicherte sich Noemi Berlin den 2. Platz. Zudem beendete Norbert Reck den Ironman Thun in 9:57:25 Stunden als 16. seiner Altersklasse, und Profi-Triathlet Andreas Jung erreichte beim Ironman Vitoria-Gasteiz den 10. Platz bei den männlichen Profis in 8:20:40 Stunden.

Datenschutz-Einstellungen

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies die die Ihnen Services ermöglichen, die von externen Anbietern angeboten werden, wie z.B. YouTube oder Google Maps. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 DSGVO (1) a.

Sie können hier der anonymisierten Erfassung Ihres Nutzerverhaltens durch MATOMO widersprechen. Zu diesem Zweck speichern wir einen Cookie auf Ihrem Computer, um diese Entscheidung auch bei späteren Besuche zu respektieren.

Bitte beachten Sie, dass abhängig Ihrer Einstellungen einige Funktionen ggf. nicht zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung